Julian

Teil 2 meiner Neuseelandfotos

Hallo liebe Blogleser,

es ist Zeit für Teil 2 meiner Neuseeland Reise.

Ich war in Christchurch, der Stadt die von einem Erdbeben so extrem stark betroffen war. Ich hatte vorher garkeine Vorstellung, Erdbeben hat man in Deutschland ja nicht so stark.
Trotz allem war es echt ein krasser Einblick, soviel zerstörtes und unbewohnbare Häuser, teilweise abgesperrt und mit Warnschildern versehen. Teilweise gerade im Abriss befindlich weil sich eine Reparatur nicht lohnt. Traurig, aber vielleicht auch mal gut sowas zu sehen um nochmal zu verstehen wie gut wir es hier in Deutschland doch haben.

Das Foto zeigt den alten Dom in Christchurch, dieser wurde beim Erdbeben sehr stark beschädigt.

Der zerstörte Dom in Christchurch.

Als zweites habe ich noch eine Schule, hier die School of Arts & Design. Diese ist seit dem Erdbeben nicht mehr benutzbar und das Gebäude ist weitläufig abgesperrt und das betreten bei Strafe verboten.

zerstörtes Schulgebäude

Das waren meine Eindrücke von Tag 3 in Neuseeland. Mehr folgt in den nächsten Tagen.

Schaut doch wieder regelmäßig rein, ich freue mich. Gerne dürft ihr auch etwas in den Kommentaren hinterlassen.

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*