Julian

Heute gibt es für Dich ein kleines Making Of vom Sonnenuntergang auf Mt. Eden

Nachdem ich jetzt die ersten Abende verbracht habe schöne Plätze zu suchen und natürlich auch ein bisschen Sightseeing in Auckland zu machen, habe ich heute für euch ein kleines Making off von Mt. Eden.

Stativ + Kamera + Rucksack mit Kamerazubehör.


Hier auf dem Mt. Eden in Auckland war ich vor ein paar Tagen um den Sonnenuntergang zu fotografieren, leider war er nicht ganz so prächtig wie heute wo ich leider nicht vor Ort war. Aber trotzdem war es ein schöner Platz und ich kann Mt. Eden echt jedem der gerne Fotografiert empfehlen.

Der Weg aus der Stadt zu Mt. Eden dauert ca. 45 Minuten und man sollte so ca. 30 Minuten vor Sonnenuntergang da sein um noch ein bisschen Zeit zu haben für einen guten Platz.

Hilfreich ist natürlich ein kleines Stativ, meine Empfehlung wäre etwas kleines wie z.B. von Joby Gorillapod* oder alternativ die kleinen praktischen Ministative von Cullmann*, keine flexiblen Beine hier aber dafür etwas stabiler. Für eine größere Spiegelreflex bin ich mit einem normalen Stativ unterwegs, Packmaß 33cm.

Außer einem Stativ verwende ich bei so starken Helligkeitsunterschieden auch gerne einen Grauverlaufsfilter z.B. von Cokin P-System*.

Wer ganz genau arbeiten möchte kann noch auf den Blitzschuh eine Wasserwage aufstecken oder die elektronische Wasserwage der Kamera nutzen.

 

Ich auf Mt. Eden mit Blick in Richtung Auckland.

Auf Mt. Eden war es mit späterer Stunde echt kalt, da merkt man dann doch das es eben Winter ist in Neuseeland.

Das finale Bild seht ihr hier, habt ihr noch etwas gefunden was ich vergessen habe? Dann ab in die Kommentare damit!

Ich freue mich natürlich auch über Anmerkungen oder Ideen für mein nächstes Fotoshooting.

Sonnenuntergang auf Mt. Eden Auckland Neuseeland.

* Affiliate-Link, ich kriege eine kleine Provision, ihr bezahlt nicht mehr!

2 Kommentare

  1. Offiziell: Inspiration.
    Inoffiziell: Gummibärchen und Werbetüten.

    1. Vielen Dank für deinen Kommentar.

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*