Julian

Es gibt einen Fotowettbewerb nach den Kölner Lichtern 2011

Nur als kleinen Tip für alle die bei den Kölner Lichtern waren und fotografiert haben:

„Unter den vielen Top-Ereignissen, die Köln in diesem Jahr zu bieten hat, stehen die Kölner Lichter im Sommer ganz oben auf der Rangliste. Der Event ist der reine Augenschmaus und was liegt da näher, als einen Fotowettbewerb gemeinsam mit der RheinEnergie AG, der Koelnmesse und der gamescom (18.-21.8.2011) zum Thema Kölner Lichter durchzuführen. Präsentiert wird dieser von der Kölnischen Rundschau.

Im letzten Jahr erreichten uns über 800 Einsendungen. Aus dieser großen Bilderauswahl suchte eine Jury insgesamt 13 Fotos aus, die dann in einem Foto-Jahreskalender 2011 abgedruckt wurden. Auch in diesem Jahr werden die schönsten Fotos für die Neuauflage des Kalenders verwendet.

Machen Sie mit, fangen Sie alles rund um die Kölner Lichter mit Ihrer Kamera ein. Hierbei muss es sich nicht unbedingt um ein reines Feuerwerksfoto handeln, vielmehr ist alles gefragt, was zum Thema „Kölner Lichter“ abgelichtet werden kann. Das Foto muss jedoch bei der Veranstaltung 2011 aufgenommen worden sein. Die hierfür erforderliche Internetseite zur Teilnahme schalten wir ab Samstag, den 09. Juli 2011 frei.“

Den Gewinnern des Wettbewerbs winken die folgenden attraktiven Preise:

1. Preis Eine Freifahrt für 2 Personen im RheinEnergie-Heißluftballon
2. Preis Eine Sony Playstation 3
3. Preis Ein Fotohandy im Wert von 300,- Euro
4. – 100 Preis Je ein Fotokalender 2012 mit den Siegerfotos der Kölner Lichter 2011

Die Internetseite wo ihr eure Bilder hochladen könnt findet ihr unter http://www.koelner-lichter.de/

Ich drück euch die Daumen und bin natürlich auch mit  3 Bildern vertreten.

PS: Einsendeschluss ist am 01.08.2011

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*